Kennst du das ?

Du läufst einen Weg entlang, bist in Gedanken und bist knapp daran zu weinen, zu schreien. Dein Leben ist nicht so wie es sein sollte, es ist zerstört alles Gute ist verflogen und du lebst nur noch in deiner einsamen, kalten Welt. Dich versteht kaum jemand. Du fühlst dich allein. Dir ist nicht klar, dass sich genau in diesen Moment vielen Menschen auf der ganzen Welt genauso fühlen. Du denkst du bist alleine. Aber sieh dich um... es lieben dich so viele Menschen, deine Eltern, deine Familie, deine Verwandten, deine Freunde, deine Mitmenschen! Du bist nicht allein. Dreh dich einmal Kreis und stell dir all deine liebsten Menschen vor. Es sind vielleicht ein paar oder viele oder nur einige. Vergiss aber am Besten, die dich in schweren Zeiten nicht unterstützen könnten, die dich oft einfach nur ausnutzten. Sei vorsichtig wen du dich öffnest, oft denkst du du kannst ihnen vertrauen, aber im nächsten Moment stehst du alleine da, sie reden über dich, lästern und lachen dich aus, weil du einfach zu dumm warst.. Dagegen gibt es Menschen, die dich vom ganzen Herzen lieben. Sie würden dich immer wieder beschützen, damit du nicht zerbrichst. Sie werden dich immer unterstützen, sie werden immer für dich da sein, egal ob am Tag oder in der Nacht. Und das Beste ist, dass sie dich immer wieder zum Lachen bringen, sie wollen dich nicht traurig sehen, weil sie dann selber traurig werden. Sie wollen dein Lächeln sehen und sind immer wieder stolz, wenn sie sehen das sie dich Glücklich machen können! Nun hast du an deine Menschen, an deine Liebsten gedacht. Läufst jedoch immer noch diesen einsamen Weg entlang. Dir laufen die Tränen über die Wangen und fallen schließlich auf den schwarzen Asphalt. Du hast vor deinen Augen, deine zerstörte Welt, deine Probleme, deine Verluste, deine Ängste. Du frägst dich, wie du das alles bewältigen willst... es kann sich zum Guten wenden, aber auch nicht. Es gibt immer Risiken, jedes Leben hat Risiken. Versuch es, ein Versuch wäre es doch Wert. Gib nicht auf, das Leben ist schön! Deine Familie und dein Freunde werden helfen und immer für dich da sein. Vergiss sie niemals! Jetzt kommst du bei einer Verzweigung an, gehst du links oder rechts? Links stehen deine engsten Freunde und Verwandten, die dich bei jeden Problemen unterstützen würden und Rechts stehen die "coolen" Menschen / "Freunde", wenn du zu ihnen gehst bist du ein Mitläufer, du wirst niemals richtig Hilfe bekommen, natürlich gibt es Ausnahmen! Aber zu wenn würdest du gehen wollen, wenn du am Verzweifeln bist? Würdest du, du selbst bleiben und nach links gehen? Oder willst du eine andere Person "spielen" und aus deinen Problem versuchen zu entweichen? Was ist Richtig?

13.7.14 08:55

Letzte Einträge: Ein Gutes oder ein Schlechtes Ende ? , Der Innere Schmerz, der Überspielt wird....

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen